Rettungspaket kommt !!

Am letzten Wochenende kündigte Finanzminister Olaf Scholz ein Konjunkturprogramm für Kunst und Kultur an. Nun nennt Kulturstaatsministerin Monika Grütters gegenüber der dpa in Berlin einige Details zum „Rettungs- und Zukunftspaket“ des Bundes.

„Ziel ist es, die deutsche Kulturlandschaft mit ihren speziellen Bedürfnissen und in ihrer ganzen Vielfalt zu erhalten und möglichst rasch wieder viele Arbeitsmöglichkeiten für Künstlerinnen und Künstler sowie für weitere Beschäftigte im Kulturbetrieb zu schaffen.“

Ein Schwerpunkt des Programms liegt laut der Kulturstaatsministerin „auf Maßnahmen, mit denen überwiegend privat finanzierte Einrichtungen einen pandemiegerechten Wiederbeginn ihrer Aktivitäten ermöglichen können.“ Dafür werden laut Grütters Richtlinien und Systeme erarbeitet und abgestimmt, „damit die Förderungen gemeinsam mit dem Start eines Konjunkturpakets sofort ausgezahlt werden können.“

Ob mit diesem Paket allerdings wirklich die großen Probleme, die durch die Corona-Pandemie bei vielen kulturellen Einrichtungen entstanden sind, abgemildert werden können, bleibt fraglich. Die genauen Rahmenbedingungen des Konjunkturprogramms des Bundes will Olaf Schulz Anfang Juni vorstellen. Laut einem Bericht des „Spiegel“ sollen die Hilfen für den Kulturbereich im Vergleich zu anderen Wirtschaftszweigen jedoch gering ausfallen und nicht einmal einen „mittleren einstelligen Milliardenbetrag erreichen“, heißt es dort unter Berufung auf das Finanzministerium.

Quelle: dpa (Auszug)

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!