Britische Veranstaltungsorte stehen durch die Corona-Pandemie vor Schuldenberg

Britische Veranstaltungsorte stehen durch die Corona-Pandemie vor Schuldenberg

Kleine und mittlere Spielstätten im Vereinigten Königreich stehen durch die Corona-Pandemie vor einem Schuldenberg von insgesamt ca. 90 Millionen Pfund (über 100 Millionen Euro). Das berichtet die britische Spielstättenvereinigung Music Venue Trust.

Die monatelangen Schließungen von Spielstätten im Vereinigten Königreich hatten gerade für kleine und mittlere Spielstätten (sogenannte „grassroots venues“) verheerende Konsequenzen.

Laut dem Geschäftsführer des Music Venue Trust (MVT), Mark Davyd, haben die Spielstätten Schulden in Höhe von gut 90 Millionen Pfund aufnehmen müssen, um die Pandemie zu überleben. Diese Schulden können laut Davyd nicht vor 2024 ausgeglichen werden, wenn sich die Voraussetzungen für Veranstaltungen nicht bald gänzlich ändern. Quelle PB (Auszug).

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1A - M-Musik K-Künstler C-Cloud
Chat öffnen
1
Benötigen Sie Hilfe
Hallo, wie können wir Ihnen helfen?